Die Rennleitung löst beim Schwarzwaldmarathon alle Probleme

Nikole Haas, Wolfgang Böhe und Tanja Futter sind beim Schwarzwaldmarathon Ansprechpartner für die Läufer. Manchmal müssen sie auch einen verschollenen Ehemann finden.

Sie sorgen dafür, dass beim Schwarzwaldmarathon am Wochenende, das Rennen läuft (von links): Nikole Haas, Wolfgang Böhe und Tanja Futter. | Bild: Jakober, Stephanie

von Stephanie Jakober / Südkurier / Bräunlingen

Bei ihnen laufen alle Fäden zusammen: Vor Nikole Haas, Wolfgang Böhe und Tanja Futter steht – wie vor allen ehrenamtlichen Helfern des Schwarzwaldmarathons – ein arbeitsreiches Wochenende. Doch die Drei sind Ansprechpartner für die Läufer, wenn es irgendein Problem gibt.

Wer beispielsweise für den Marathon trainiert hat, aber nun feststellt, dass er doch lieber nur die halbe Distanz laufen möchte, für den ist die Rennleitung die richtige Anlaufstrecke. "Das kommt eigentlich ziemlich oft vor", sagt Tanja Futter. Natürlich geht es auch in die andere Richtung: vom Halbmarathon auf den Marathon. Auch ein beliebtes Problem: Der Name des Läufers ist falsch geschrieben oder bei der Sammelanmeldung wurde der Verein oder die Schule unterschiedlich geschrieben, sodass die Wertungen nicht zusammenfließen. "Bei so etwas scheitert es sonst gerne mal am Sieg", erklärt Futter.

Einfacher ist es mit dem neuen Anmeldesystem geworden: "Früher mussten wir immer kistenweise Kontoauszüge schleppen, um nachschauen zu können, ob jemand die Startgebühr überwiesen hat", blickt Wolfgang Böhe zurück. Denn nur wer die Startgebühr überwiesen hat, der darf auch wirklich am Lauf teilnehmen. Mittlerweile wird die Startgebühr bei der Anmeldung per Einzugsermächtigung abgebucht. Allerdings kann es auch dort zu Problemen kommen. Beispielsweise, wenn das Konto nicht gedeckt ist. Wer nachzahlt, darf dann auch starten.

Doch neben aller Problemlösung gibt es auch viel Lob: "Oft bekommen wir zu hören, dass Bräunlingen eine schöne Strecke hat und dass wir einen guten Service bieten", erklärt Böhe. Mit den Jahren kennt man die treuen Läufer dann auch und freut sich immer, wenn sie am Marathonwochenende auch mal bei der Rennleitung vorbeischauen. "So manch einer erzählt auch seine Lebensgeschichte", sagt Nicole Haas. Ein Läufer kommt beispielsweise seit Jahren stets mit einer Kuhglocke – sein Markenzeichen.

Man erlebt viel, wenn man in der Rennleitung des Schwarzwaldmarathons arbeitet. "Es ist immer nett und abwechslungsreich", sagt Böhe. Auch wenn die Tage für die Drei lang sind: morgens um sechs Uhr geht's los. "Wir übernachten beinahe in der Halle", sagt Futter. Doch wenn dann eine Ehefrau vorbeischaut und total in Sorge um ihren Mann ist, der doch längst im Ziel sein sollte, dann geraten die langen Arbeitstage in Vergessenheit. Und wenn man dann der Dame auch noch mitteilen kann, dass es dem Mann gut geht und er bald ins Ziel einlaufen wird, dann ist das auch eine Art von Lohn.

Am Samstag und Sonntag steht der Laufsport im Fokus

In Bräunlingen findet an diesem Wochenende der internationale Schwarzwaldmarathon statt. Nicht nur die 42,195 Kilometer-Distanz wird für die Sportler angeboten. Von Schüler- und Jugendlauf, über Nordic Walking bis zum Halbmarathon findet am 13. und 14. Oktober jeder eine passende Herausforderung.

  • Samstag, 13. Oktober: 12 Uhr bis 18 Uhr: Startunterlagen-Ausgabe und Nachmeldungen; 12 Uhr bis 18 Uhr: Marathonsportmesse in der Bräunlinger Stadthalle; 14 Uhr: Start 1,05-Kilometer-Schüler-/ Jugendlauf I; 14.20 Uhr: Start 1,75-Kilometer-Schüler-/ Jugendlauf II; 15 Uhr: Start Zehn-Kilometer-Lauf (Einzel-/ Firmen-/ Vereinslauf); 15.05 Uhr: Start zehn Kilometer Nordic Walking/ Walking (die Zehn-Kilometer-Strecke hat Geländeabschnitte); 15 Uhr bis 18 Uhr: Maultaschenparty in der Stadthalle; 15.30 Uhr: Siegerehrung Schülercup/Jugendlauf I und II; 17 Uhr: Siegerehrungen aller Zehn-Kilometer-Läufe; 17.05 Uhr: Zielschluss (Sollzeit zwei Stunden); 18.30 Uhr: Gottesdienst in der Kirche.
  • Sonntag, 14. Oktober: 7 Uhr bis 9.30 Uhr: Startunterlagen/Nachmeldungen; 9.30 Uhr: Start Marathon/Staffelmarathon; 10 Uhr: Start Halbmarathon; 10.10 Uhr: Gottesdienst in der Kirche; circa 11.10 Uhr: Siegereinlauf Halbmarathon; circa 12.00 Uhr: Siegereinlauf Marathon; circa 14 Uhr: Siegerehrung Halbmarathon in der Stadthalle; circa 14.30 Uhr: Start Bambinilauf an der Stadthalle; circa 14.45 Uhr: Siegerehrung Marathon in der Stadthalle; 15.30 Uhr: Zielschluss (Sollzeit sechs Stunden)

Vollständiger Bericht über folgende Quelle/Link: Südkurier

Unsere Sponsoren

Die Schwarzwald-Marathon APP

Die Schwarzwald Marathon APP für iPhone und Android Geräte!
Informationen und Neuigkeiten aus Facebook und das ohne bei Facebook angemeldet zu sein! Einfach QR-Code scannen oder auf den Button klicken und APP auf dem Smartphone installieren.

52. Schwarzwald-Marathon 2019

Der Schwarzwald-Marathon ist als weltältester Natur- und Frauenmarathon eine Legende und weit über die Grenzen Europas hinaus bekannt.

Seit 1968 findet der Schwarzwald-Marathon immer am zweiten Wochenende im Oktober statt.

Newsletter

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und auf dem Laufenden bleiben.

LSG Schwarzwald-Marathon e.V.

Sommergasse 6 in 78199 Bräunlingen

+49 (0) 771 / 897 -6345

+49 (0) 771 / 897 -6735

ok@schwarzwald-marathon.de

Unsere Geschäftsstelle ist jeden Mittwoch (außer Feiertags) geöffnet! Mittwoch: 18.00 bis 19.00 Uhr

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies, Tracking-Tools Plugins und Links zu sozialen Netzwerken . Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit einem Klick auf den Button "Einverstanden" können Sie diese Infomeldung ausblenden.
Datenschutzerklärung Einverstanden